..
 

19. März 2020

Masterstudium ohne Bachelorabschluss

Da viele Studierende aufgrund der verschobenen Klausuren der 2. Prüfungsperiode des Wintersemesters 2019/2020 ihr Studium nicht abschließen konnten oder aufgrund der allgemeinen Umstände die Bachelorarbeit nicht rechtzeitig abgeben konnten, hat die Universität beschlossen, dass im Sommersemester 2020 eine vorläufige Zulassung für einen Masterstudiengang erhalten bleibt, auch wenn der Bachelorabschluss, der die Voraussetzung für das Masterstudium ist, nicht im Wintersemester 2019/2020 erzielt worden ist bzw. erzielt wird.

Die Studierenden werden in ein „Doppelstudium“ (Bachelorstudiengang und Masterstudiengang) eingeschrieben. Sobald die letzte Leistung im Bachelorstudiengang erbracht worden ist, gilt die Einschreibung nur noch für den Masterstudiengang. Die letzte Leistung zum Abschluss des Bachelorstudiums muss spätestens am 30.09.2020 erbracht werden.