..
 

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

In diesem Bereich stehen Informationen zum Studienaufbau und zur Studienplanung des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre. Sie finden

  • Modulhandbücher und Prüfungsordnungen zum Studiengang.
  • Studiengangsübersichten und weitere Informationen.
  • Wichtige Formulare für Anmeldung zur Abschlussarbeit, Anmeldungen und Abmeldungen von Prüfungen, etc.
  • Formulare speziell für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre.
  • Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen.
  • Spezielle Regularien und Informationen zu einzelnen Modulen.

Weitere inhaltliche Informationen über die Studiengänge finden Sie auf den Seiten der Fakultät (hier).

Prüfungsordnungen/Modulhandbücher/Studiengangübersichten

Version 2012

     Prüfungsordnungen      Modulhandbücher      Studiengangübersichten
Prüfungsordnung 2012

1.Änderungsordnung

2.Änderungsordnung

3. Änderungsordnung

Modulhanduch Studiengangübersicht

Version 2019

Prüfungsordnungen Studiengangübersichten
Prüfungsordnung Studiengangübersicht
Allgemeine Formulare
  • Alle wichtigen Formulare für Ihr Studium finden Sie hier:
    Antrag auf eine Sonderprüfung
    Anmeldung zur Sonderprüfung
    Anmeldung zur Prüfung als Zusatzleistung
    Antrag auf Teilnahme an Masterklausuren im Bachelor-Studiengang
    Gleichwertigkeitsprüfung VOR Erbringung der Prüfungsleistung
    Protokoll über die mündliche Prüfung
    Anmeldung zur Abschlussarbeit (Wichtige Informationen zum Anmeldungsverfahren)
    Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Bachelor-/Masterarbeit wegen Krankheit
    Anmeldung letzter Pruefungsversuch
    Rücktritt wegen Krankheit (Wichtige Informationen zur Anerkennung des Attests)
Spezielle Formulare Bachelor BWL
  • Anerkennung des Tutoriums
  • Anerkennung einer Ausbildung als Unternehmenspraktikums (Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im dualen System wird als Unternehmenspraktikum anerkannt; „Duales System“ bedeutet, dass die Ausbildung aus einem schulischen Teil und einem praktischen Teil in einem Unternehmen, in einer Behörde etc. besteht. Wird das Praktikum im Laufe des Studiums abgeleister; erstellt der zugehörige Fachvertreter eine entsprechende Bescheinigung.)
  • Wird
Informationen zu ausgewählten Modulen
Internet-Unternehmensplanspiel (Dr. Rehm)

Die Anmeldung zur Prüfung zum Internet-Unternehmensplanspiel kann zwischen dem (wird noch bekannt gegeben)  erfolgen. Die Prüfungsanmeldung ist unabhängig von der Belegung der entsprechenden Veranstaltung und ist zusätzlich erforderlich, damit später nach Abschluss der Veranstaltung das Prüfungsergebnis auch verbucht werden kann und die entsprechenden Leistungspunkte auch gutgeschrieben werden können.

Die Prüfungsanmeldung erfolgt im unisono-Portal unter Mein Studium-> Studienplaner mit Modulplan -> in der Suchmaske die Prüfungsnummer eingeben und auf den Button -> In Prüfungsordnung suchen klicken (siehe Screenshot) -> auf den Anmelde-Button klicken. Die Prüfung findet sich unter demjenigen Modul, welchem das Planspiel laut Prüfungsordnung bzw. Modulhandbuch zugeordnet ist. Die Prüfungsnummer lautet  je nach Studiengang 95991, 96009 (hier heißt die Prüfung Einführung in die BWL – Planspiel) oder 195991.

 

Unternehmenspraktikum

Das Modul 18: Schlüsselkompetenzen kann u.a. durch ein vierwöchiges Unternehmenspraktikum (Workload: 160 Std. Arbeitszeit + 20 Std. für die Anfertigung des Projektberichts) abgedeckt werden. Dieses Praktikum wird von einer/einem frei wählbaren Professorin/Professor der Betriebswirtschaftslehre betreut, die/der den erforderlichen Projektbericht begutachtet und nach erfolgreichem Praktikum einen Leistungsschein zur Vorlage beim Prüfungsamt ausstellt.

Das Unternehmenspraktikum darf (prüfungstechnisch) zwar zu jedem Zeitpunkt während des Studiums absolviert werden, jedoch ist es sinnvoll, das Praktikum in einem höheren Semester durchzuführen, weil die Studierenden dann über umfangreichere betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen und Unternehmen Studierende aus höheren Semestern präferieren.

Bei der Auswahl des betreuenden Professors besteht grundsätzlich eine Wahlfreiheit. Jedoch sollte die Auswahl so erfolgen, dass der inhaltliche Schwerpunkt des Praktikums zum Arbeitsgebiet des betreuenden Professors passt. Ist dies nicht der Fall, kann ein Professor die Betreuung ablehnen. Für eine Betreuung ist kein formeller Antrag zu stellen, sie muss aber mit dem Betreuer abgesprochen werden.

Über Inhalt und Form des Praktikumsberichts gibt es abgesehen vom Umfang (s. jeweilige Modulbeschreibung) keine Vorgaben. Die Einzelheiten legt der jeweilige betreuende Professor fest. Dieser stellt auch einen Leistungsschein zur Vorlage beim Prüfungsamt aus.