..
 

Bewerbungsverfahren für die Masterstudiengänge für das Sommersemester 2023

Gilt ausschließlich für folgende Masterstudiengänge:

  • Accounting, Auditing and Taxation (AAT)
  • Business Analytics (BuA)
  • Controlling und Risikomanagement (CRM)
  • Entrepreneurship and SME Management (SME)
  • Management und Märkte (MM)
  • Plurale Ökonomik (PlÖk)     keine Bewerbung zum Sommersemester möglich!
  • Wirtschaftsinformatik (WInf)

Bitte beachten Sie, dass die Lehrsprache in den oben genannten Studiengängen zum großen Teil Deutsch ist.  Daher sind für diese Studiengänge entsprechende Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich, die durch eine Schulbildung an einer deutschsprachigen Schule oder durch eine spezielle Sprachprüfung (DSH-2 oder eine vergleichbare Prüfung) nachgewiesen werden müssen.

(Links zur Bewerbung für die Masterstudiengänge Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Economic Policy und Human Computer Interaction)


Allgemeine Beschreibung

Die Bewerbung für die oben genannte Studiengänge erfolgt papierlos über das Portal unisono. Bitte schicken Sie keine Bewerbungsunterlagen in Papierform, die Bewerbungsunterlagen werden im Bewerbungsportal an den dort angegebenen Stellen hochgeladen. (Ggf. müssen Sie dann später zurr Einschreibung Dokumente in Papierform vorlegen.) Der Bewerbungsprozess sollte selbsterklärend sein, wenn Sie die nachfolgenden Hinweise beachten. Sollten sich dennoch Probleme ergeben, dann schicken Sie Fragen, die das Bewerbungsportal (unisono) betreffen, an unisono-Support@zv.uni-siegen.de ; bei anderen Fragen wenden Sie sich bitte an pruefungsamt@wiwi.uni-siegen.de .

Bitte beachten Sie die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen.

Die Bewerbung ist ab 15. November 2022 möglich. Für den Masterstudiengang Controlling und Risikomanagement (Studiengang mit örtlichen quantitativen Zulassungsbeschränkungen) kann die Bewerbung bis zum 15. Januar 2023 erfolgen. Für die übrigen Studiengänge ist die Bewerbung bis zum 28. Februar 2023 möglich. (Wir empfehlen aber eine frühzeitige Bewerbung: Je früher die Bewerbung erfolgt, desto früher kann auch eine Entscheidung erfolgen und mitgeteilt werden.) Zur Bewerbung klicken Sie bitte hier oder wählen auf der unisono-Seite den Reiter „Bewerbung“; falls eine Fehlermeldung („Es können keine Inhalte dargestellt werden“) erscheint oder der Reiter „Bewerbung“ nicht angezeigt wird, dann müssen Sie sich aus unisono ausloggen.)

Zunächst („Registrierung“) legen Sie einen persönlichen Bewerber-Account in unisono an. Das Passwort für den unisono-Zugang legen Sie selbst fest, die Benutzerkennung wird Ihnen nach Abschluss der Registrierung per E-Mail mitgeteilt; bitte beachten Sie, dass Sie den Erhalt dieser E-Mail bestätigen müssen. Bitte notieren Sie die Zugangsdaten und verwahren diese sicher auf; mit diesen Daten loggen Sie sich später in unisono ein, um die Bewerbung zu starten, den Status der Bewerbung zu überprüfen, etc.

Nach dem Login in unisono mit den Zugangsdaten aus der Registrierung  erfolgt dann  die eigentliche Bewerbung für den gewünschten Studiengang. Klicken Sie hierzu auf „Bewerbung starten“, wählen das „Sommersemestrer 2023“ aus, klicken wiederum auf „Bewerbung starten“ und auf „Antrag abgeben/hinzufügen“. (Später können Sie an dieser Stelle einen vorhandenen Antrag korrigieren, zusätzliche Dokumente hochladen, etc.) Nun wählen Sie den Abschluss „Master“ sowie das gewünschte Studienfach aus und folgen den anschließenden Schritten. Bitte beachten Sie dabei die jeweiligen Erläuterungen. Wie üblich, sind die Pflichtfelder mit einem „*“ gekennzeichnet.

Unterlagen, die hochgeladen werden müssen

  • Abschlusszeugnis (bei abgeschlossenen Studium) bzw. aktuelle Leistungsübersicht (bei noch nicht abgeschlossenem Studium)
    Immer erforderlich.
    Die Unterlagen müssen eine (ggf. vorläufige) Gesamtnote sowie Noten und Leistungspunkte der einzelnen Module bzw. Fächer enthalten. Ist in der Leistungsübersicht oder im Zeugnis keine Gesamtnote angegeben, dann ist eine separate Bescheinigung mit der Gesamtnote beizulegen. Enthält das Abschlusszeugnis keine Informationen über die einzelnen Module (Fächer) des Studienganges, dann ist eine separate Leistungsübersicht mit den einzelnen Modulen (Fächern) beizufügen.
  • Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache (Details s. Zugangsvoraussetzungen).
    Immer erforderlich, außer im Falle einer Bewerbung für Wirtschaftsinformatik.
  • Motivationsschreiben
    Immer erforderlich, außer im Falle einer  Bewerbung für Entrepreneurship and SME Management.
    Das Motivationsschreiben soll einen Umfang von 2 Seiten (3.000 Zeichen) nicht überschreiten. Darin sind strukturiert insbesondere darzustellen:
    – Erwartungen an das Studium,
    – Erwartungen an die eigene berufliche Entwicklung,
    – im Falle einer Bewerbung für den Masterstudiengang Plurale Ökonomik ist der gewünschte Schwerpunkt anzugeben.
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis, Zeugnis der Fachhochschulreife)
  • Nachweis über Kenntnisse der deutsche Sprache
    Nur erforderlich, wenn die Hochschulzugangsberechtigung (vergleichbarmit  Abitur oder Fachhochschulreife) nicht an einer deutschen Schule erworben wurde.
    Benötigt wird die DSH-Prüfung Stufe 2 oder eine vergleichbare Prüfung.
  • anabin-Ausdruck über die Hochschule, an welcher der Bachelorabschluss (oder vergleichbarer Abschluss) erreicht wurde
    Nur erforderlich, falls der Abschluss an einer Hochschule im Ausland erzielt wurde.
    (Bitte wählen Sie in der anabin-Datenbank  zunächst „Institutionen“ und „Suchen“ dann Ihre Hochschule; drucken Sie bitte die Informationen aus und legen diese Ihrer Bewerbung bei.
  • Bestätigung der Heimathochschule, dass das Studium voraussichtlich im laufenden Semester abgeschlossen wird
    Nur erfordelich, wenn das Bachelorstudium o.ä. noch nicht abgeschlossen ist und noch mehr als 40 Leistungspunkte zum Abschluss fehlen.

Bewerbung bei noch nicht abgeschlossenem Bachelorstudium

  • Wenn die Bewerbung um einen Studienplatz auf der Grundlage eines noch nicht erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudiums erfolgt, dann tritt im Rahmen des Zulassungsverfahren die (zum Zeitpunkt der Bewerbung) aktuelle vorläufige Gesamtnote an die Stelle der (endgültigen) Gesamtnote. Statt des Abschlusszeugnisses ist der schriftlichen Bewerbung ein aktueller Notenauszug beizufügen; entweder muss der Notenauszug eine vorläufige Gesamtnote enthalten oder es ist eine separate Bescheinigung über die vorläufige Gesamtnote beizulegen. Sollte sich die vorläufige Gesamtnote später aufgrund einer weiteren abgelegten Prüfung verbessern, dann im Rahmen des Zulassungsverfahrens für zulassungsbeschränkte Studiengänge diese Notenverbesserung nicht meht berücksichtigt werden.
  • Fehlen zum Zeitpunkt der Bewerbung mehr als 40 Leistungs- bzw. Kreditpunkte (gemäß ECTS) zum Abschluss des Studiums, dann ist der Bewerbung eine Prognose der Heimathochschule beizufügen, dass der Abschluss im Wintersemester 2022/2023 erzielt werden kann; andernfalls wird davon ausgegangen, dass ein Abschluss im Wintersemester 2022/2023 nicht möglich ist, und die Bewerbung wird nicht weiter berücksichtigt.
  • Ist das Studium noch nicht abgeschlossen, dann erfolgt gegebenenfalls eine vorläufige und bedingte Zulassung zum Masterstudium an der Universität Siegen; eine spätere endgültige Zulassung für das Sommersemester 2023 kann aber nur dann erfolgen, wenn das Studium im Laufe des Wintersemester 2022/2023 abgeschlossen wird. (In der Regel gilt der Tag, an dem die letzte Prüfung des Studiums abgelegt wird; ist die Bachelorarbeit die letzte Leistung, dann gilt in der Regel der Tag der Abgabe der Bachelorarbeit.)